Weinbau: Der lange Weg bis zum Genuss | Foto: DWI/Hartmann
Tipps

Weiß zu weiß und rot zu rot?

Weißer Wein zu weißem Fleisch und Rotwein zu rotem Fleisch – ist diese Regel noch zeitgemäß?

Für die gelungene Kombination von Wein und Speisen kommt es nicht so sehr auf die Farbe des Fleisches an, sondern auf seine Zubereitungsart und auf die Sauce. Generell gilt: Zu gekochtem, gedämpftem oder pochiertem Fleisch harmonieren Weißweine meist am besten. Wird das Fleisch gegrillt, gebraten oder geschmort, bilden sich Röststoffe, die nach Rotwein verlangen. Gleiches gilt übrigens für Fische, insbesondere wenn sie mit Rotweinsaucen serviert werden. Übrigens passen, entgegen der landläufigen Meinung, die meisten Käsesorten besser zu Weißweinen als zu Rotweinen. Dabei ist ein moderater Säuregehalt des Weines wichtig. Ideal sind Weiß- und Grauburgunder sowie Chardonnay und Traminer.




Hier gibt es heimischen Verjus:

Fellbacher Weingärtner eG
Kappelbergstraße 48
70734 Fellbach
Telefon: 0711 578803-0
Telefax: 0711 578803-40
info(at)fellbacher-weine.de
www.fellbacher-weine.de

Weingut Heid
Cannstatter Straße 13/2
70734 Fellbach
Telefon: 0711 584112
Telefax: 0711 583761
info(at)weingut-heid.de
www.weingut-heid.de

Weinmanufaktur Untertürkheim
Strümpfelbacher Straße 47
70327 Stuttgart
Telefon: 0711 3363810
Telefax: 0711 33638124
info(at)weinmanufaktur.de
www.weinmanufaktur.de

Hier wird mit Verjus gemixt:
Mixschule, Barmeister Walter Fröscher
Bruckwiesenweg 6
70327 Stuttgart
Telefon/Büro: 0711 5092227
Telefax/Büro: 0711 5092228
www.mixschule.de



zurück